Gesunde Rezepte für Mäkelesser: Kidneybohnen-Cashew-Aufstrich

veganer Kidneybohnen-cashew-aufstrich

Mein Großes Herzliebchen ist ja ein ziemlich hartnäckiger Mäkelesser. Nicht mal Kidneybohnen isst er – dabei schmecken die doch eigentlich wie Kartoffeln, amiright? Na ja. Da musste ich mir halt was einfallen lassen: diesen Aufstrich. Und zack! gehen Kidneybohnen ins Kind!

  • 250 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 60 g Tomatenmark
  • 40 g Cashewmus
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 25 ml Wasser
  • 1 TL Paprika

Und dann mixen! Mit diesem Aufstrich kann man nix verkehrt machen und auch viel variieren. Ich mag ja zum Beispiel lieber etwas mehr Tomatenmark, konnte mich hier jedoch nicht durchsetzen. Und wenn Dein Kind mit ein bisschen grün klarkommt, kannst Du noch 1 TL Basilikum dazu geben. Das ganze kommt ja bei uns übrigens auf unser selbstgebackenes Brot – hast Du das schon ausprobiert? Geht supereasy!

Was diesen Kidneybohnen-Cashew-Aufstrich so gesund macht:

  • Kidneybohnen sind eine gute Quelle für Kalzium und Magnesium. Eine gute Portion Eiweiß ist auch drin. Und ein bisschen Eisen!
  • Cashewmus versorgt Dich mit gesunden Fetten, Magnesium, Kalzium und Eisen.
  • In Tomatenmark ist Vitamin A und Magnesium drin.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar