Review: Vegane Küche für Kinder

kaldewey„Vegane Küche für Kinder – Einfach lecker für kleine Entdecker“ von Christina Kaldewey ist das erste Kochbuch für vegane Kinder. Es gibt einen kleinen Teil mit Informationen zu Nährstoffen und dergleichen – wer sein Kind vegan ernähren möchte, sollte aber unbedingt einen soliden, veganen Ernährungsratgeber lesen.  Aber hier gibt es auch einiges zum Nachlesen: So werden die wichtigsten Nährstoffe wie Eisen, Vitamin B12 oder Calcium erklärt und in der Nährwerttabelle findet man eine Auflistung, über welche Lebensmittel man sich mit ihnen versorgen kann.

Darüber hinaus gibt es Informationen zum Übergang von Milch zu Brei beziehungsweise Fingerfood und Tipps für das Kochen und Lagern von Brei.

Insgesamt 54 bebilderte Rezepte zu Salaten, Suppen, Hauptspeisen, Saucen, Pfannkuchen, Aufstrichen und Gebäck machen dann auch den Wechsel zu festem Essen buchstäblich zum Kinderspiel, denn die Angaben umfassen nicht nur die Zutaten und Zubereitung der Gerichte, sondern auch eine die Angabe dazu, ab welchem Alter die jeweiligen Rezepte geeignet sind, sowie hübsche Zeichnungen von den verwendeten Lebensmitteln – so bekommen Kinder früh ein Verständnis davon, was sie da eigentlich zu sich nehmen. Weiter gibt es Tipps für Feiertage und Feste und für die Ernährung kranker Kinder. Gut finde ich, dass Zeitangaben zu den Rezepten zeigen, wie lange man für die Vorbereitung einplanen sollte.

Leider wird in vielen Rezepten Zucker, Soja Cuisine oder Margarine verwendet, insgesamt wird nicht so viel Wert auf Vollwertlebensmittel gelegt, die Rezepte sind recht schlicht, das ist schade. Ich sage mal: drei von fünf Sternen.

Christina Kaldewey: Vegane Küche für Kinder. compassion media 2012; 152 Seiten; 18,90 Euro; ISBN: 978-3-9814621-2-8.

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, kannst Du TofuFamily.de unterstützen, indem Du das Buch über diesen Link bei Amazon bestellst! Merci! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen