Facebook

  • Neue deutsche Medienmacher sind ein bundesweiter Zusammenschluss von Medienschaffenden mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Kompetenzen und Wurzeln, und setzen sich für mehr Vielfalt in den Medien ein
  • Bildung – Macht – Rassismus – Veranstaltungen und Beiträge
  • Hasnain Karim: Brauner deutscher Journalist, der sich auch mit viel Humor Rassismus widmet
  • Institut für diskriminierungsfreie Bildung
  • EOTO e.V. ist ein Bildungs- und Empowermentprojekt, das sich primär mit Schwarzen Themen beschäftigt
  • Latinx Parenting: die sich mit Gewaltfreier Kommunikation im Kontext von Elternschaft, und auch mit Rassismus und Empowerment beschäftigt
  • Allies Academy (Ally ist das englische Wort für Verbündete. Diese Seite ist eine der informativsten Social Media-Seiten in Sachen intersektionaler Diskriminierungssensibilisierung die ich kenne)
  • Parenting Decolonized wendet sich primär an Schwarze Eltern, und widmet sich der Frage, wie sich Kolonisierung bis heute auf Schwarze Elternschaft auswirkt. Ich als Braune Frau bewege mich auf solchen Seiten als respektvoll zurückhaltender Gast, der lernen darf.
  • Reimagining Recovery: eigentlicher Schwerpunkt sind Mental-Health-Themen, jedoch auch viele schlaue Infos zu Diskriminierung

Instagram

  • Aljosha kennst Du vielleicht von Vegan ist ungesund. Coolerweise gehört nicht nur Veganismus in sein politisches Portfolio, sondern auch Rassismus (in Wirklichkeit ist Aljosha aber krass intersektional unterwegs)
  • Verbündete*r sein richtet sich primär an Weiße Menschen, die ihre eigenen Rassismen erkennen wollen
  • Josephine Apraku ist Mitbegründerin des Instituts für diskriminierungsfreie Bildung, und hat kürzlich auf ihrem IG-Profil eine Challenge zu rassismuskritischen Selbstreflexion gestartet
  • Tarik Tesfu ein Schwarzer YouTuber, der sich auch viel mit Gender-Themen beschäftigt
  • Scheidé Révoltée – „your daily dose of intersectional badassery“
  • Jüdisch & Intersektional – kritische Bildungsarbeit
  • yesimhotinthis – Huda ist eine Muslimin, die un-fass-bar witzige Comics postet, die sich viel (ironisch) mit ihrem Leben mit Kopftuch beschäftigen. Ich habe auch ihr Buch* gekauft – mega lustig! Ich würde sagen, unter all meinen Social-Media-Profilen ist Huda unter meinen Top-3-Favorit*innen!
  • Everydayafrica zeigt den Kontinent in seiner Vielfalt jenseits von Elefanten und Giraffen in der Savanne
  • Brown History – historische Einblicke in Südasien
  • Und bei Instagram kann man ja außerdem Hashtags folgen, das mache ich auch gerne: z.B. #rassismus, #intersektionalität, #culturalappropriation (= kulturelle Aneignung), #metwo, #kopftuch, #antiziganismus, #antisemitismus, #antimuslimischerrassismus

Twitter

Das kann natürlich nur eine kleine Auswahl bleiben, und auch die Reihenfolge ist völlig willkürlich. Meine Social Media-Profile sind für mich schon lange intersektionale Informations- und Empowermentplattformen, in deren Feeds deutlich mehr politische Inhalte auftauchen als Fotos vom Mittagessen oder vom letzten Urlaub. Meine Profile kannst Du über die Buttons hier rechts in der Leiste finden (und dann auch gerne in den Profilen stöbern, denen ich folge); meinen persönlichen Facebook-Account kannst Du unter www.facebook.com/awesomingallovertheplace abonnieren (wenn wir uns nicht persönlich kennen, bitte keine Freund*innenschaftsanfrage).